Meine Heimat

Kriegerdenkmal


Ein stiller Ort der Erinnerung und Mahnung in Weigsdorf-Köblitz

Ein Gefallenendenkmal, Kriegerehrenmal oder ganz schlicht Ehrenmal erinnert an die in einem Krieg gefallenen Soldaten, nicht aber an zivile Kriegsopfer. Viele der bekannten Kriegerdenkmäler entstanden nach den Einigungskriegen der Jahre 1864, 1866 und dem Deutsch-Französischer Krieg 1870/1871. Kriegerdenkmäler gehören in fast allen Teilnehmerstaaten des Ersten Weltkrieges von 1914 bis 1918 zum Landschaftsbild. Viele wurden später um Gedenkschriften oder komplette Tafeln zu den Gefallenen vom Zweiten Weltkrieg 1939 bis 1945 erweitert. Kriegerdenkmäler wurden aber auch in zahlreichen Ländern anlässlich anderer Konflikte errichtet. Sie zu erhalten sollte Gebot und Pflicht sein.

Unser Cunewalder Tal weist insgesamt 5 dieser Kriegerdenkmäler auf. Sie befinden sich im Ortsteil Weigsdorf-Köblitz, im Ortsteil Schönberg, im Ortsteil Zieglertal, in Cunewalde und in Obercunewalde.

Das Kriegerdenkmal von Weigsdorf-Köblitz steht in einem kleinen Park an der Hauptstraße. Es ist ein etwa 2m hoher Naturstein, welcher auf einem 3-stufigem Natursteinsockel steht. An drei Seiten des Denkmales befinden sich Metalltafeln mit den Namen der Gefallenen aus beiden Weltkriegen. Inschrift: "Dem Andenken ihrer im Völkerringen gefallenen Söhne die dankbare Gemeinde Weigsdorf-Köblitz" sowie "Gefallene Bürger von Weigsdorf-Köblitz im 2. Weltkrieg"

Am 19. November 1995, zum damaligen Volkstrauertag also, wurden die zwei Bonzetafeln mit den Namen der Gefallenen des 2. Weltkrieges am Kriegerdenkmal enthüllt. Finanziert wurden sie durch Spenden von Privatleuten und Mitteln aus dem Gemeindehaushalt.

Namen der Gefallenen im 1. Weltkrieg:
Adler Ernst 08.03.1915 Bethencourt, Binder Albert 09.10.1916 Somme, Dressler Friedr. 24.08.1916 Brzozow, Gutsche Gustav 09.08.1918 Davnesnescourt, Hartmann Otto 27.12.1916 Zoita, Hauptmann Max 20.04.1916 Bailleul, Hellner Paul 28.06.1918 Mervilles, Hempel Karl 27.09.1915 Berry au lac, Henning Friedr. 29.09.1918 Maure, Hentschel Alwin 26.09.1914 Moronvilliers, Jähne Erwin 20.09.1914 Ailles, Jeremies Reinhard 18.07.1915 Maurepos, Jokusch Herm. 23.08.1914 Voy.r, Kalauch Alwin 28.09.1915 Somme py,  Kalauch Emil 22.12.1914 Lomnia, Kalauch Gustav 18.10.1915 Laz. München, Kühnel Alwin 12.04.1918 Armentiers, Kutschke Aug. 12.05.1918 Köblitz, Kutschke Ernst 20.10.1918 Laz. Virton, Kutschke Karl 24.09.1916 La Neuville, Lindner Arthur 09.01.1915 Tahure, Mittag Kurt 13.11.1914 Brödseinde, Posselt Erwin 18.02.1917 Laz. Zittau, Probst Ernst 25.11.1917 Flandern, Pursche Gustav 10.10.1916 Somme, Pursche Paul 02.07.1918 in engl. Gefangenschaft, Richter Max 30.08.1914 Auboncourt, Schmidt Friedr. 09.04.1918 Armentiers, Schulze Oskar 25.10.1914 Ypern, Thomas Karl 15.01.1914 Craonne, Thümer Curt 25.01.1915 Hurtebise, Thümer Paul 04.09.1916 Chaulnes, Tschech Fritz 23.10.1918 in engl. Gefangenschaft,  Wagner Ernst 22.12.1914 Lomnia, Wagner Felix 28.09.1918 Houthulsterwald, Wagner Fritz 19.02.1915 ResLaz Plauen, Wagner Herm. 10.10.1918 Wavrille, Weinert Hermann 19.07.1916 Stochod

Namen der Gefallenen im 2. Weltkrieg:
Baldauf Kurt, Bär Herbert, Berg Helmut, Berger Alfred, Bergner Willy, Brinkmann, Dutschke Kurt, Forch Alfred, Förster Fritz, Glaser Walter, Goldberg Werner, Graf Heinz, Gründer, Hauptmann Rolf, Hebold Rudi, Heinke Walter, Helas Gerhard, Hempel Martin, Henning Alexander, Hensel Erich, Hensel Helmut, Hentschel Heinz, Höhne, Horschke Martin, Jannasch Arno, Kalauch Kurt, Kalauch Werner, Kiesslich Erich, Kluge Fritz, Kosubek, Kutschke Fritz, Lutze Alfred, Mieth Felix, Mutscher Ernst, Neitsch Richard, Neuendorf Heinz, Nooke Fritz, Petrik Georg, Polter Helmut, Proft Kurt, Rausendorf Erich, Rausendorf Fritz, Rössler Richard, Rössner Heinz, Scharschuh Helmut, Schönfelder Heinz, Seidel Werner, Skade Richard, Thonig Karl, Thümer Otto, Trompler Herbert, Vietze Martin, Wagner Ewald, Wagner Oswald, Weiner Eduard, Winter Gerhard, Zimmermann Rolf

Vergiß, mein Volk, die teuren Toten nicht und schmücke auch unsere Urne mit dem Eichenkranz
Theodor Körner, deutscher Dichter und Dramatiker, 1791-1813

Quellen: Ortschronik Cunewalde, Projekt Gefallenendenkmäler, Torsten Hohlfeld